Aktuelle Stellenangebote

Initiativbewerbungen nehmen wir generell für alle Bereiche gerne entgegen.

Bitte senden Sie uns keine ZIP-Dateien zu, diese löschen wir ungeöffnet.

Ergotherapeut*in in der Frühförderung von Haus Mignon (m/w/d)

Für unsere Frühförderung suchen wir ab sofort eine/-n Ergotherapeut*in in Teil- oder Vollzeit (ab 20 Stunden/Woche). Werden Sie Teil unseres interdisziplinären Teams mit rund 40 Kolleg*innen.

 

Wir begleiten in Hamburg aktuell über 300 entwicklungsbeeinträchtigte oder -gefährdete Kinder im Alter von der Geburt bis zum Schuleintritt. Gemeinsam mit Ärzt*innen erstellen wir für jedes Kind einen individuellen Förderplan, zu dem heilpädagogische, ergotherapeutische, physiotherapeutische und logopädische Maßnahmen gehören können. In vielen Fällen begleiten wir die Familien mehrere Jahre lang und werden zum vertrauten Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Entwicklung des Kindes. Bei Bedarf bieten wir den Eltern auch psychologische Beratung und Sozialberatung an. Daneben führen wir Fortbildungsseminare für Fachkräfte durch.

 

Ihre Aufgaben bei uns wären:

  • ergotherapeutische Behandlung von Kindern zwischen null und sechs Jahren
  • Erkennen des individuellen Förderbedarfs
  • Gestalten von passgenauen Förderangeboten
  • Anleitung der Sorgeberechtigten bei der Förderung ihres Kindes
  • interdisziplinärer Austausch und Vernetzung mit anderen Therapeut*innen, Heilpädagog*innen und Ärzten
  • Teilnahme an Verlaufs- und Abschlussdiagnostiken
  • Schreiben des ergotherapeutischen Teils in Förder- und Behandlungsplänen
  • Dokumentation
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine sinnstiftende und verantwortungsvolle Tätigkeit als Begleitung der durch Sie geförderten Kinder und als Unterstützung ihrer Familien
  • ein modernes, interdisziplinäres Umfeld
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem netten, lebendigen Team
  • eine individuell vereinbarte Wochenarbeitszeit
  • flexible Arbeitszeiten mit eigenen Terminvereinbarungen
  • eine Entlohnung angelehnt an TV-L sowie Sonderzahlungen
  • einen unbefristeten Vertrag
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • sechs Wochen Urlaub und zusätzlich den 24. und 31. Dezember frei
  • einen Zuschuss zum Deutschlandticket
  • den Zugang zum JobRad
  • Hospitationszeit zum Kennenlernen der Tätigkeit und Einrichtung
  • eine gründliche Einarbeitung durch eine/-n Mentor*in
  • ein hamburgweites Einsatzgebiet in unseren drei Frühförderstellen sowie bei den Familien zu Hause oder in den Kitas
  • ein Tablet und Handy für die mobile Arbeit und Videochats
  • die Möglichkeit, Dienstwagen und Elektrofahrräder zu nutzen
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • interne und externe Fortbildungen
  • viel Raum für persönliche Gestaltung und Entwicklung.

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut*in
  • Kenntnisse im Umgang mit unterschiedlichen Behinderungsformen und der ergotherapeutischen Behandlung von Kindern im Alter von der Geburt bis zum Schuleintritt
  • Fähigkeiten, sich auf unterschiedliche Familiensysteme einzulassen
  • Kenntnisse in MS Office und IT
  • Interesse für anthroposophische Arbeitsweise
  • Führerschein und die Bereitschaft, sich dem Hamburger Stadtverkehr zu stellen.

 

Haus Mignon e. V., Institut für Pädagogik, Heilpädagogik und Interdisziplinäre Frühförderung, hat derzeit rund 80 feste Mitarbeitende in folgenden Bereichen:

  • Interdisziplinäre Frühförderung
  • Kinderhaus mit familienähnlichen Wohngruppen
  • Kindergarten mit Integrationskindergarten, heilpädagogischer Gruppe und Krippe.

 

Nähere Informationen zu unserer Einrichtung finden Sie unter www.haus-mignon.de

 

Bewerbungen mit der Angabe, wie viele Stunden Sie arbeiten möchten, und Anfragen senden Sie bitte an steingrobe@haus-mignon.de oder an unsere Postanschrift: 

Haus Mignon e. V., Lisa Steingrobe, Sternstraße 106, 20357 Hamburg

 

Wir freunden uns auf Sie!

 

 

 

Physiotherapeut*in in der Frühförderung von Haus Mignon (m/w/d)

Für unseres Frühförderung suchen wir ab sofort eine/-n Physiotherapeut*in in Teil- oder Vollzeit (ab 20 Stunden/Woche). Werden Sie Teil unseres interdisziplinären Teams mit rund 40 Kolleg*innen.

 

Wir begleiten in Hamburg aktuell über 300 entwicklungsbeeinträchtigte oder -gefährdete Kinder im Alter von der Geburt bis zum Schuleintritt. Gemeinsam mit Ärzt*innen erstellen wir für jedes Kind einen individuellen Förderplan, zu dem heilpädagogische, ergotherapeutische, physiotherapeutische und logopädische Maßnahmen gehören können. In vielen Fällen begleiten wir die Familien mehrere Jahre lang und werden zum vertrauten Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Entwicklung des Kindes. Bei Bedarf bieten wir den Eltern auch psychologische Beratung und Sozialberatung an. Daneben führen wir Fortbildungsseminare für Fachkräfte durch.

 

Ihre Aufgaben bei uns wären:

  • physiotherapeutische Behandlung von Kindern zwischen null und sechs Jahren
  • Erkennen des individuellen Förderbedarfs
  • Gestalten von passgenauen Förderangeboten
  • Anleitung der Sorgeberechtigten bei der Förderung ihres Kindes
  • interdisziplinärer Austausch und Vernetzung mit anderen Therapeut*innen, Heilpädagog*innen und Ärzten
  • Teilnahme an Verlaufs- und Abschlussdiagnostiken
  • Schreiben des physiotherapeutischen Teils in Förder- und Behandlungsplänen
  • Dokumentation
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine sinnstiftende und verantwortungsvolle Tätigkeit als Begleitung der durch Sie geförderten Kinder und als Unterstützung ihrer Familien
  • ein modernes, interdisziplinäres Umfeld
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem netten, lebendigen Team
  • eine individuell vereinbarte Wochenarbeitszeit
  • flexible Arbeitszeiten mit eigenen Terminvereinbarungen
  • eine Entlohnung angelehnt an TV-L sowie Sonderzahlungen
  • einen unbefristeten Vertrag
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • sechs Wochen Urlaub und zusätzlich den 24. und 31. Dezember frei
  • einen Zuschuss zum Deutschlandticket
  • den Zugang zum JobRad
  • Hospitationszeit zum Kennenlernen der Tätigkeit und Einrichtung
  • eine gründliche Einarbeitung durch eine/-n Mentor*in
  • ein hamburgweites Einsatzgebiet in unseren drei Frühförderstellen sowie bei den Familien zu Hause oder in den Kitas
  • ein Tablet und Handy für die mobile Arbeit und Videochats
  • die Möglichkeit, Dienstwagen und Elektrofahrräder zu nutzen
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • interne und externe Fortbildungen
  • viel Raum für persönliche Gestaltung und Entwicklung.

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • staatlich anerkannte/-r Physiotherapeut*in (Bobath-Vojta-Ausbildung)
  • Fachwissen in entwicklungspsychologischen und bindungstheoretischen Grundlagen
  • Kenntnisse im Umgang mit unterschiedlichen Behinderungsformen und der physiotherapeutischen Behandlung von Kindern im Alter von der Geburt bis zum Schuleintritt
  • Fähigkeiten, sich auf unterschiedliche Familiensysteme einzulassen
  • Fähigkeiten in der Arbeit mit dem bio-psycho-sozialen Modell und ICF-CY
  • Kenntnisse in MS Office und IT
  • Interesse für anthroposophische Arbeitsweise
  • Führerschein und die Bereitschaft, sich dem Hamburger Stadtverkehr zu stellen.

 

Haus Mignon e. V., Institut für Pädagogik, Heilpädagogik und Interdisziplinäre Frühförderung, hat derzeit rund 80 feste Mitarbeitende in folgenden Bereichen:

  • Interdisziplinäre Frühförderung
  • Kinderhaus mit familienähnlichen Wohngruppen
  • Kindergarten mit Integrationskindergarten, heilpädagogischer Gruppe und Krippe.

 

Nähere Informationen zu unserer Einrichtung finden Sie unter www.haus-mignon.de

 

Bewerbungen mit der Angabe, wie viele Stunden Sie arbeiten möchten, und Anfragen senden Sie bitte an steingrobe@haus-mignon.de oder an unsere Postanschrift: 

Haus Mignon e. V., Lisa Steingrobe, Sternstraße 106, 20357 Hamburg

 

Wir freuen uns auf Sie!

Erzieher*in, Heilerzieher*in, Heilpädagog*in oder SPA im Haus Mignon Kindergarten (m/w/d)

Im Haus Mignon Kindergarten mit heilpädagogischer Gruppe und Integrationskindergarten in Hamburg-Nienstedten sowie Krippe in Alt-Osdorf suchen wir ab sofort personelle Verstärkung. Es sind unterschiedliche Teilzeitmodelle möglich (bis zu 30 Stunden/Woche).

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine inspirierende Arbeit in einem netten Team
  • ein vielseitiges und interdisziplinäres Umfeld
  • eine Entlohnung angelehnt an TV-L sowie Sonderzahlungen
  • einen Zuschuss zum Deutschlandticket
  • die Möglichkeit von JobRad
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • interne und externe Fortbildungen
  • viel Raum für Gestaltung und persönliche Entwicklung
  • sechs Wochen Urlaub und zusätzlich den 24. und 31. Dezember frei.

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Begeisterungsfähigkeit
  • Gestaltungswillen
  • Fachkompetenz
  • gerne Zusatzqualifikationen und Vorkenntnisse im Bereich der Waldorfpädagogik.

 

Unser Kindergarten:

  • Grundlage unserer Arbeit ist die Waldorfpädagogik.
  • In einem rhythmisch gestalteten Tagesablauf werden die Kinder alltagsintegriert und ganzheitlich gefördert.
  • Die Begleitung jedes einzelnen Kindes in seinen individuellen Entwicklungsaufgaben steht ebenso im Mittelpunkt unserer Arbeit wie den Kindern die Teilhabe an einer kleinen Gruppe zu ermöglichen.

 

Haus Mignon:

Haus Mignon e. V. fördert seit 1975 Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen in Hamburg. Zu unseren Fachbereichen gehören der Kindergarten, die stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Haus Mignon Kinderhaus sowie die Interdisziplinäre Frühförderung. Nähere Informationen zu unserer Einrichtung finden Sie unter www.haus-mignon.de.

 

Bewerbungen mit der Angabe, wie viele Stunden Sie arbeiten möchten, und Anfragen senden Sie bitte an masius@haus-mignon.de (keine ZIP-Dateien) oder an unsere Postanschrift: Haus Mignon e. V., Malwine Masius, Sternstr. 106, 20357 Hamburg

 

Heilpädagog*in, Transdisziplinäre Frühförder*in, Sozialpädagog*in oder Sonderpädagog*in in der Frühförderung von Haus Mignon (m/w/d)

In unserer Frühförderung suchen wir ab sofort personelle Verstärkung in Teil- oder Vollzeit (ab 20 Stunden/Woche). Werden Sie Teil unseres interdisziplinären Teams mit rund 40 Kolleg*innen.

 

Wir begleiten in Hamburg aktuell über 300 entwicklungsbeeinträchtigte oder -gefährdete Kinder im Alter von der Geburt bis zum Schuleintritt. Gemeinsam mit Ärzt*innen erstellen wir für jedes Kind einen individuellen Förderplan, zu dem heilpädagogische, ergotherapeutische, physiotherapeutische und logopädische Maßnahmen gehören können. In vielen Fällen begleiten wir die Familien mehrere Jahre lang und werden zum vertrauten Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Entwicklung des Kindes. Bei Bedarf bieten wir den Eltern auch psychologische Beratung und Sozialberatung an. Daneben führen wir Fortbildungsseminare für Fachkräfte durch.

 

Ihre Aufgaben bei uns wären:

  • heilpädagogische Arbeit mit Kindern im Alter zwischen null und sechs Jahren
  • Erkennen des individuellen Förderbedarfs
  • Gestalten von passgenauen Förderangeboten
  • Ressourcen der Familien erkennen und stärken
  • Begleiten der Familien bei Fragen rund um das Thema Behinderung und der Verarbeitung von Diagnosen
  • Anleitung der Sorgeberechtigten bei der Förderung ihres Kindes
  • interdisziplinärer Austausch und Vernetzung mit anderen Heilpädagog*innen, Therapeut*innen, Ärzten und Fachleuten
  • Durchführen von Entwicklungstests (ET 6-6 und Bayleys)
  • Teilnahme an Verlaufs- und Abschlussdiagnostiken
  • Schreiben von Förder- und Behandlungsplänen
  • Dokumentation
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine sinnstiftende und verantwortungsvolle Tätigkeit als Begleitung der durch Sie geförderten Kinder und als Unterstützung ihrer Familien
  • ein modernes, interdisziplinäres Umfeld
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem netten, lebendigen Team
  • eine individuell vereinbarte Wochenarbeitszeit
  • flexible Arbeitszeiten mit eigenen Terminvereinbarungen
  • eine Entlohnung angelehnt an TV-L sowie Sonderzahlungen
  • einen unbefristeten Vertrag
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • sechs Wochen Urlaub und zusätzlich den 24. und 31. Dezember frei
  • einen Zuschuss zum Deutschlandticket
  • den Zugang zum JobRad
  • Hospitationszeit zum Kennenlernen der Tätigkeit und Einrichtung
  • eine gründliche Einarbeitung durch eine/-n Mentor*in
  • ein hamburgweites Einsatzgebiet in unseren drei Frühförderstellen sowie bei den Familien zu Hause oder in den Kitas
  • ein Tablet und Handy für die mobile Arbeit und Videochats
  • die Möglichkeit, Dienstwagen und Elektrofahrräder zu nutzen
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • interne und externe Fortbildungen
  • viel Raum für persönliche Gestaltung und Entwicklung.

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • abgeschlossene Ausbildung bzw. Studium als Heilpädagog*in, Transdisziplinäre Frühförder*in, Sozialpädagog*in, Sonderpädagog*in oder der Sozialen Arbeit
  • Fachwissen in entwicklungspsychologischen und bindungstheoretischen Grundlagen
  • Kenntnisse im Umgang mit unterschiedlichen Behinderungsformen und der heilpädagogischen Behandlung von Kindern im Alter von der Geburt bis zum Schuleintritt
  • Fähigkeiten, sich auf unterschiedliche Familiensysteme einzulassen
  • Fähigkeiten in der Arbeit mit dem bio-psycho-sozialen Modell und ICF-CY
  • Kenntnisse in MS Office und IT
  • Interesse für anthroposophische Arbeitsweise
  • Führerschein und die Bereitschaft, sich dem Hamburger Stadtverkehr zu stellen.

 

Haus Mignon e. V., Institut für Pädagogik, Heilpädagogik und Interdisziplinäre Frühförderung, hat derzeit rund 80 feste Mitarbeitende in folgenden Bereichen:

  • Interdisziplinäre Frühförderung
  • Kinderhaus mit familienähnlichen Wohngruppen
  • Kindergarten mit Integrationskindergarten, heilpädagogischer Gruppe und Krippe.

 

Nähere Informationen zu unserer Einrichtung finden Sie unter www.haus-mignon.de

 

Bewerbungen mit der Angabe, wie viele Stunden Sie arbeiten möchten, und Anfragen senden Sie bitte an steingrobe@haus-mignon.de oder an unsere Postanschrift: 

Haus Mignon e. V., Lisa Steingrobe, Sternstraße 106, 20357 Hamburg

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Logopäd*in in der Frühförderung von Haus Mignon (m/w/d)

Für unsere Frühförderung suchen wir ab sofort eine/-n Logopäd*in in Teil- oder Vollzeit (ab 20 Stunden/Woche). Werden Sie Teil unseres interdisziplinären Teams mit rund 40 Kolleg*innen.

 

Wir begleiten in Hamburg aktuell über 300 entwicklungsbeeinträchtigte oder -gefährdete Kinder im Alter von der Geburt bis zum Schuleintritt. Gemeinsam mit Ärzt*innen erstellen wir für jedes Kind einen individuellen Förderplan, zu dem heilpädagogische, ergotherapeutische, physiotherapeutische und logopädische Maßnahmen gehören können. In vielen Fällen begleiten wir die Familien mehrere Jahre lang und werden zum vertrauten Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Entwicklung des Kindes. Bei Bedarf bieten wir den Eltern auch psychologische Beratung und Sozialberatung an. Daneben führen wir Fortbildungsseminare für Fachkräfte durch.

 

Ihre Aufgaben bei uns wären:

  • logopädische Behandlung von Kindern zwischen null und sechs Jahren
  • Erkennen des individuellen Förderbedarfs
  • Gestalten von passgenauen Förderangeboten
  • Anleitung der Sorgeberechtigten bei der Förderung ihres Kindes
  • interdisziplinärer Austausch und Vernetzung mit anderen Therapeut*innen, Heilpädagog*innen und Ärzten
  • Teilnahme an Verlaufs- und Abschlussdiagnostiken
  • Schreiben des logopädischen Teils in Förder- und Behandlungsplänen
  • Dokumentation
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine sinnstiftende und verantwortungsvolle Tätigkeit als Begleitung der durch Sie geförderten Kinder und als Unterstützung ihrer Familien
  • ein modernes, interdisziplinäres Umfeld
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem netten, lebendigen Team
  • eine individuell vereinbarte Wochenarbeitszeit
  • flexible Arbeitszeiten mit eigenen Terminvereinbarungen
  • eine Entlohnung angelehnt an TV-L sowie Sonderzahlungen
  • einen unbefristeten Vertrag
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • sechs Wochen Urlaub und zusätzlich den 24. und 31. Dezember frei
  • einen Zuschuss zum Deutschlandticket
  • den Zugang zum JobRad
  • Hospitationszeit zum Kennenlernen der Tätigkeit und Einrichtung
  • eine gründliche Einarbeitung durch eine/-n Mentor*in
  • ein hamburgweites Einsatzgebiet in unseren drei Frühförderstellen sowie bei den Familien zu Hause oder in den Kitas
  • ein Tablet und Handy für die mobile Arbeit und Videochats
  • die Möglichkeit, Dienstwagen und Elektrofahrräder zu nutzen
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • interne und externe Fortbildungen
  • viel Raum für persönliche Gestaltung und Entwicklung.

 

Was Sie mitbringen sollten:

  • abgeschlossene Ausbildung als Logopäd*in
  • Kenntnisse im Umgang mit unterschiedlichen Behinderungsformen und der logopädischen Behandlung von Kindern im Alter von der Geburt bis zum Schuleintritt
  • Fähigkeiten, sich auf unterschiedliche Familiensysteme einzulassen
  • Kenntnisse in MS Office und IT
  • Interesse für anthroposophische Arbeitsweise
  • Führerschein und die Bereitschaft, sich dem Hamburger Stadtverkehr zu stellen.

 

Haus Mignon e. V., Institut für Pädagogik, Heilpädagogik und Interdisziplinäre Frühförderung, hat derzeit rund 80 feste Mitarbeitende in folgenden Bereichen:

  • Interdisziplinäre Frühförderung
  • Kinderhaus mit familienähnlichen Wohngruppen
  • Kindergarten mit Integrationskindergarten, heilpädagogischer Gruppe und Krippe.

 

Nähere Informationen zu unserer Einrichtung finden Sie unter www.haus-mignon.de

 

Bewerbungen mit der Angabe, wie viele Stunden Sie arbeiten möchten, und Anfragen senden Sie bitte an steingrobe@haus-mignon.de oder an unsere Postanschrift: 

Haus Mignon e. V., Lisa Steingrobe, Sternstraße 106, 20357 Hamburg

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Werde Teil unserer Familie!

Sozialpädagog*innen oder Heilpädagog*innen im Haus Mignon Kinderhaus (m/w/d)

Für unsere familienähnlichen Wohngruppen im Hamburger Westen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Heilpädagog*innen oder Sozialpädagog*innen.

 

Ihre Aufgaben

  • Begleitung, Erziehung und Versorgung von traumatisierten Kindern Tag und Nacht
  • Schaffen von Strukturen und gemeinsamem Erlernen von Alltagskompetenzen
  • Pflege von Säuglingen, bei Krankheit oder Assistenzbedarf
  • Gestaltung von Freizeitaktivitäten und Hausaufgabenbetreuung
  • Übernahme von Wochenenddiensten und Nachtbereitschaften
  • Begleitung der Kinder zu Terminen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internen und externen Therapeut*innen, Ärzten und Ärztinnen
  • Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen
  • Kooperation mit Vormündern, Behörden und Angehörigen
  • familientypische Tätigkeiten im Haushalt.

 

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder Heilpädagogik oder Sonderpädagogik o. Ä.
  • fundiertes Fachwissen zu gesunder kindlicher Entwicklung, Entwicklungspsychologie, Bindungstheorie, Trauma-Pädagogik
  • einen bindungs- und beziehungsorientierten Zugang zu den Kindern
  • Kenntnisse in administrativen Aufgaben (u. a. Dokumentation, Berichtswesen)
  • Interesse an anthroposophischer Arbeitsweise.

 

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, sinnstiftende und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • ein engagiertes, offenes und zugewandtes Team
  • Teil- oder Vollzeitstellen (ab 20 bis 39 Stunden/Woche)
  • eine Entlohnung angelehnt an TV-L sowie Sonderzahlungen
  • einen unbefristeten Vertrag
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • einen Zuschuss zum Deutschlandticket
  • die Möglichkeit von JobRad
  • sechs Wochen Urlaub und zusätzlich den 24. und 31. Dezember frei
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • interne und externe Fortbildungen
  • viel Raum für eigene Gestaltung und persönliche Entwicklung.

 

Unser Kinderhaus

  • befindet sich in Hamburg-Nienstedten
  • ist eine stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung
  • hat drei familienanaloge Wohngruppen
  • mit jeweils fünf bis sechs Kindern jeder Altersgruppe - vom Säugling bis zum Teenager
  • bietet den zumeist traumatisierten Kindern Sicherheit, Zuwendung, Struktur und Stabilisierung
  • möchte den Kindern die Entwicklung ermöglichen, später das Leben eigenständig zu meistern.

 

Haus Mignon e. V. fördert seit 1975 Kinder, die aufgrund von Frühgeburt, Krankheit, Behinderung oder traumatischen Erlebnissen in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind. Zu unseren Fachbereichen gehören das Kinderhaus, die Interdisziplinäre Frühförderung sowie ein spezialisierter Kindergarten mit Krippe. Weitere Informationen zu unserer Einrichtung finden Sie unter www.haus-mignon.de.

 

Haben Sie Lust, ein Teil unserer Kinderhausfamilien zu werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (gerne mit Angabe des gewünschten Arbeitsumfanges) bzw. Anfragen an steingrobe@haus-mignon.de (bitte keine ZIP-Dateien) oder an unsere Postanschrift

Haus Mignon e. V., Lisa Steingrobe, Sternstr. 106, 20357 Hamburg

 

Erzieher*innen im Haus Mignon Kinderhaus (m/w/d)

Für unsere familienähnlichen Wohngruppen im Hamburger Westen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Erzieher*innen.

 

Ihre Aufgaben

  • Begleitung, Erziehung und Versorgung von traumatisierten Kindern Tag und Nacht
  • Schaffen von Strukturen und gemeinsamem Erlernen von Alltagskompetenzen
  • Pflege von Säuglingen, bei Krankheit oder Assistenzbedarf
  • Gestaltung von Freizeitaktivitäten und Hausaufgabenbetreuung
  • Übernahme von Wochenenddiensten und Nachtbereitschaften
  • Begleitung der Kinder zu Terminen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit internen und externen Therapeut*innen, Ärzten und Ärztinnen
  • Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen
  • familientypische Tätigkeiten im Haushalt.

 

Ihr Profil

  • Ausbildung zum/zur Erzieher*in
  • Wissen zu gesunder kindlicher Entwicklung, Entwicklungspsychologie, Bindungstheorie
  • einen bindungs- und beziehungsorientierten Zugang zu den Kindern
  • Kenntnisse in administrativen Aufgaben (u. a. Dokumentation, Berichtswesen)
  • Interesse an anthroposophischer Arbeitsweise.

 

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, sinnstiftende und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • ein engagiertes, offenes und zugewandtes Team
  • Teil- oder Vollzeitstellen (ab 20 bis 39 Stunden/Woche)
  • eine Entlohnung angelehnt an TV-L sowie Sonderzahlungen
  • einen unbefristeten Vertrag
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • einen Zuschuss zum Deutschlandticket
  • sechs Wochen Urlaub und zusätzlich den 24. und 31. Dezember frei
  • die Möglichkeit von JobRad
  • regelmäßige Teamsitzungen und Supervision
  • interne und externe Fortbildungen
  • viel Raum für eigene Gestaltung und persönliche Entwicklung.

 

Unser Kinderhaus

  • befindet sich in Hamburg-Nienstedten
  • ist eine stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung
  • hat drei familienanaloge Wohngruppen
  • mit jeweils fünf bis sechs Kindern jeder Altersgruppe - vom Säugling bis zum Teenager
  • bietet den zumeist traumatisierten Kindern Sicherheit, Zuwendung, Struktur und Stabilisierung
  • möchte den Kindern die Entwicklung ermöglichen, später das Leben eigenständig zu meistern.

 

Haus Mignon e. V. fördert seit 1975 Kinder, die aufgrund von Frühgeburt, Krankheit, Behinderung oder traumatischen Erlebnissen in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind. Zu unseren Fachbereichen gehören das Kinderhaus, die Interdisziplinäre Frühförderung sowie ein spezialisierter Kindergarten mit Krippe. Weitere Informationen zu unserer Einrichtung finden Sie unter www.haus-mignon.de.

 

Haben Sie Lust, ein Teil unserer Kinderhausfamilien zu werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (gerne mit Angabe des gewünschten Arbeitsumfanges) bzw. Anfragen an steingrobe@haus-mignon.de (bitte keine ZIP-Dateien) oder an unsere Postanschrift

Haus Mignon e. V., Lisa Steingrobe, Sternstr. 106, 20357 Hamburg

Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilliges Soziales Jahr im Kinderhaus Mignon (m/w/d)

Hast Du Lust, Dich sozial zu engagieren? Dann bist Du genau richtig bei uns im Kinderhaus Mignon!

 

Für unsere familienähnlichen Wohngruppen in Hamburg-Nienstedten haben wir ab sofort zwei freie Stellen für den Freiwilligendienst (BFD oder FSJ).

 

Der Arbeitsalltag besteht aus allen familientypischen Aufgaben bei der Versorgung, Erziehung und Begleitung der hier lebenden Kindergarten- und Schulkinder. Dabei liegen uns die Stabilisierung der Kinder, der Aufbau von verlässlichen und feinfühligen Beziehungen sowie die Förderung einer gesunden Entwicklung besonders am Herzen.

 

Bei uns bekommst Du:

  • ein Team mit vielen erfahrenen Kolleg*innen
  • einen Ort, an dem viele Erfahrungen gesammelt werden können in der Begleitung von Kindern im Alter von 3 bis 17 Jahren
  • die Finanzierung der Fahrkarte
  • + 100 Euro Zulage auf das BFD-/FSJ-Gehalt
  • einen schönen Arbeitsort
  • eine tolle und sinnvolle Aufgabe.

 

Hast Du Interesse? Hast Du Fragen?

Wende dich gerne an Lisa Steingrobe, steingrobe@haus-mignon.de

oder sende direkt eine Bewerbung an ernst-zumfelde@haus-mignon.de (bitte keine ZIP-Dateien) oder an unsere Postanschrift

Haus Mignon e. V., Yvonne Ernst-zum Felde, Sternstraße 106, 20357 Hamburg  

 

Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten Haus Mignon (m/w/d)

In unserem Kindergartenbereich im Hamburger Westen bieten wir ab sofort eine und ab Sommer 2024 zwei weitere Stellen für den Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr an. 

 

Haus Mignon fördert seit 1975 Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Entwicklungsbeeinträchtigungen in verschiedenen Fachbereichen. Dazu gehört ein Kindergarten mit einer Integrationsgruppe und einer heilpädagogischen Gruppe in Hamburg-Nienstedten sowie einer Krippengruppe in Alt-Osdorf. Grundlage unserer Arbeit ist die Waldorfpädagogik.

 

Sie erwartet eine abwechslungsreiche Zeit mit besonderen Kindern und in einem netten Team, ein vielseitiges und interdisziplinäres Umfeld sowie viel Raum für Gestaltung und persönliche Entwicklung.

 

Für unsere Kinder wünschen wir uns begeisterungsfähige, offen zugewandte Menschen.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung und Anfragen an masius@haus-mignon.de oder an unsere Postanschrift Haus Mignon, Malwine Masius, Sternstr. 106, 20357 Hamburg.

 

Haus Mignon e. V.

Sternstraße 106

20357 Hamburg

 

Frühförderung:
Tel. (040) 40 18 55 56

 

Kindergarten, Kinderhaus und Allgemeines:

Tel. (040) 82 27 42 15

 

Buchhaltung und Personal:

Tel. (040) 43 28 24 47 0

 

Aktuelles

Für Kinder mit Förderbedarf haben wir freie Krippen-Plätze 

Für die Fortuna-Törns 2024

sind jetzt noch Anmeldungen möglich (fast ausgebucht)